• B&B Globetrotter Catania Sizilien

  • Zimmer 1 Catania Sizilien

  • Zimmer 2 B&B Catania Sizilien

  • Zimmer 3 B&B Catania Sizilien

  • Zimmer 4 B&B Catania Sizilien

  • Zimmer 5 B&B Catania

Skifahren auf dem Aetna in Catania, Sizilien

17 Apr

posted by

Categories: Senza categoria @de

Tags: ,

Comments: 0

Skifahren auf dem Aetna in Catania, Sizilien

Ich habe es immer geliebt meine Freunde aus den unterschiedlichsten Teilen der Welt zuueberraschen wenn ich erzaehlte, dass ich in Catania skifahren war;
sie sahen mich alle mit einem sehr ueberraschten Gesichtsausdruck an und ich bekam immer dieselbe Frage: was? Ihr habt Schnee auf Sizilien? Hast du keine
Angst vor den Ausbruechen?
Naja; wir haben mit 3343m den hoechsten Vulkan in Europa und trotz des schlechten Wetters, ineffizientem Managements der Strukturenund der Zerstoerung und dem Wiederaufbau der Einrichtungen ist es moeglich auf einem aktiven Vulkan Ski zufahren!
Seit den 50er Jahren gibt es auf dem Aetna zwei Distrikte: Nicolosi im Sueden zwischen 1910 – 2700m und Provenzana Plans und Lingfield auf der Nordseite desAetnas zwischen 1800 – 2317m.

Das erste Gebiet, welches groesser ist, erstreckt sich von Nicolosi bis 2700m in Montagnola und verfuegt ueber eine sechssitzer Gondel, einen Doppelsessellift
und drei Skilifte auf den Pisten (drei rote, eine blaue). Es ist moeglich die Hauptpisten auf verschiedene Wege und Hoehen zu erreichen:

– mit der Seilbahn kann man die Piste ”Little haven” auf einer Hoehe von 2500m (2700m Laenge, 580m Hoehenunterschied, rote Piste) erreichen;
– mit dem Sessellift auf 2142m Hoehe (865m Pistenlaenge, rote Piste)
– mit den kleinen Lifts auf 2294m Hoehe (1992m Pistenlaenge, rote Piste)
– Mongnolateil von 2500-2604m Hoehe

Das zweite Gebiet Linguaglossa Aetna Nord Piano Provenzana ist mit einer Vierersesselbahn und drei Skiliften fuer vier rote und zwei einfache blaue Pisten ausgestattet. Waehrend es in Nicolosi kaum Vegetation gibt, ist Provenzana von Pinienbaeumen bedeckt, wo sie das Ionische Meer geniessen koennen. Man kann auch Nordic Skiing und Naturwanderwege erleben, genauso wie den Park und den Wald bei Vetore Floor (bei Nicolosi), Piano Provenzana und das Gebiet bei Maletto.
Der Aetna hat einen Radius von 20km und eine kegelfoermige Form, die auf allen Seiten Moeglichkeiten zum Skifahren bietet. Das Gebiet der vier Gipfelkrater
kann entweder von der Nordseite des Aetnas bei ca. 3300m erreicht werden, oder mit einer off-Route, die durch das Fehlen von Spalten und Lawinen bevorzugt werden, oder aber auch mit der Pistenraupe auf der noerdlichen Piste.
Am Fusse des Aetnas befindet sich das Skistadion im Monteserra Park mit einer kuenstlichen Piste aus Plastik, die ganzjaehrig geoeffnet ist.
Mach deinen Urlaub auf Sizilien einzigartig!!!

Wie man den Aetna vom B&B Catania Globetrotter erreichen kann:
– mit dem Auto: man kann die Suedseite bis zum Norden in 1-1.30 Stunden erreichen.
– mit dem Bus: von der central station kann man einen Bus nehmen, der um 8.15 Uhr abfaehrt (Winter) und einen zweiten Bus um 11 Uhr (nur im Sommer). Zurueck geht es nur mit einem Bus, der um 16 Uhr abfaehrt.

Catanias geheime Entdeckungstour

16 Apr

posted by

Categories: Senza categoria @de

Tags:

Comments: 0

Der Vorschlag einer ethno anthropologischen Tour durch den Stadtteil San Berillo in Catania. Basierend auf der Idee von Gaetano Russo.

Inspiriert von dem Buch ”Davanti alla Porta” (Vor der Tuer) von Francesco Grasso alias Franchina.

Wilkommen in San Berillo
San Berillo ist genau so, wie es auf den ersten Blick scheint. Eine Nachbarschaft, in der die Dinge unverstellt und dem Sonnenlicht ausgeliefert sind. Wo einem die
Wahrheit ins Gesicht springt ohne dich vorher in Woerter einzuwickeln und das hat auch seinen Preis. Wilkommen in San Berillo, dem ”Borgo delle Belle” Stadtteil
von Catania.

Geschichte

Nach dem Erdbeben 1693 geschah in San Berillo eine urbane Entwicklung die aufgrund der Herzogin von Misterbianco nie komplett vollendet wurde.Das Gebiet blieb beliebt
bei kleinen Kuenstlern und einfachen Leuten, jedoch bot es leider auch Zuflucht fuer die Mafia, Gangster, Schmuggler und Prostituierte.
Diese Geschichte ist ein Paradigma von Catanias Vergangenheit; eine Stadt, die von so vielen Interessen verschiedenster Maechte belaestigt wurde, dass ihre
moderne Entwicklung nicht stattfinden konnte. Wir sprechen oft vom ”Ausweiden”San Berillos, als Metaphor und Interpretation fuer ganz catania. Wenn man genau
hinsieht waehrend man durch die Strassen dieses Viertels geht, kann man die Vergangenheit der Elefantenstadt, seine gewonnenen und verlorenen Wetten, seine Beziehung
zur Kriminalitaet und den Maechtigen und sogar ein Stueckchen Seele der Sizilianer sehen.
Heutzutage wird immer noch Prostitution in diesem vergessenen Stadtteil praktiziert. Die Haeuser der Toleranz wurden erstmal 1958 durch das Merlin Gesetz als illegal
erklaert, dann durch Prostituierte besetzt und schliesslich verschwanden sie 2000 komplett.
Manche dieser Gebaeude sind nach immer das Zuhause der Transvestitenvergangenheit, denn auch nach 30 Jahren wird heutzutage noch immer der aelteste Beruf der Welt
ausgeuebt.
In diesen Strassen, die durch die Bomben des zweiten Weltkrieges zerstoert wurden, kann man das Zuhause des Autors Goliarda Sapienza, Via delle Finanze, den
della Belle Platz, ethnische Restaurants and die senegalesischen Arbeiterzimmer, eine selbstpraktizierte katholische Kirche, die von Prostituierten sehr geschaetzt
wird und typische sizilianische Hoefe besuchen.

sanberillo-2

sanberillo-2

Das Projekt San Berillo, das Rotlichtviertel von Catania, ist eine der faszinierendsten und mysterioesesten Gegenden in der Stadt. Das geheime
Catania Tourprojekt soll eine kuenstlerische Reise kreieren, eine Reise fuer die Seele, um diese alternative Vergangenheit catanias richtig
wahrnehmen zukoennen. Die Tour startet in den gewunden Strassen des Viertels und flgt den Geschichten und Episoden aus dem Buch ”Davanati alla Porta” von
Francesco Grasso.

Tour Catania
In San Berillo kann man existenizielle und kuenstlerische Reflexion der Veraenderung der sexuellen Braeuche in Europa betrachten, und das waehrend man nur mit einem
Guide und einer historischen Figur durch die Strassen schlendert: Franchina oder Wunder. Franchina (Francesco Grasso) mit seinem Buch ”Davanti alla Porta” bietet
die Moeglichkeit ueber die zeitgenoessichen Veraenderungen der sexuellen Gewohnheiten der Gesellschaft zu reflektieren. Er bietet eine freie Reflexion ueber das
Phaenomen der Prostitution und einen tiefergehenden Einblick in die Rechte von Homosexuellen und Prostituierten, genauso wie den Veraenderungen der Gefuehle in
Sachen Liebe.
Das ultimative Ziel ist es, den Menschen eibne neue Wertschaetzung dieses Kulturellen und touristischen Viertels naeher zubringen und der Gegend durch die Hilfe von
Kuenstlern und anderen Individuen, die ein Herz fuer San Berillo haben, zu neuem Glanz zu verhelfen. Die originale soziale Identitaet und das Gefuehl von Freiheit und
sozialer Toleranz sollen dabei natuerlich nicht verloren gehen.

Programm
Das Erkunden mit Franchina, begleitet von Freiwilligen der Panvision Association, der Strassen des Viertels and die Entdeckung der versteckten Geschichte Catanias
in folgenden Schritten:
Baum des Lebens – Piazza Goliarda Sapienza (Sehenswuerdigkeit des Friedens und des interreligioesen Dialoges), basierend auf juedischer, christlicher und muslimischer
Meditation von Gaetano Russo zusammen mit Franchina, Amira Alamoudi und Imama Kheit Abdelafid.
Graffitis in San Berillo –  Street Art von Luca Prete and Freunden (siehe Karte)
Museum Re.Ba. – kleines Museum
Goliardas Haus der Weisheit – es ist gut die Kunst der Freude zu erkennen und durch San Berillo zu schlendern waehrend man diesen Roman des catanischen anarchistischen
Autors liest.
Der Zufluchtsort San Berillo – Catanias Geschichte von 1693 bis zum heutigen Tag.
Die Geschichte des antiken Kunsthandwerks und Catanias Dienstbarkeiten – ein Sprung in Catanias Vergangeheit um sich vorstellen zu koennen, wie Catania um 800 war.
Durch die Tour werdet ihr Franchina, Wonder, Blue Angel, Desy und Ramona kennenlernen. Mit Diskretion und Intelligenz kannst du dein Wissen ueber die Motive, die in
Franchinas Buch ”Davanti alla Porta” thematisiert werden, aufbauen. Es handelt sich um ein Buch, dass auch Regisseur Maria Arena inspiriert hat den Film ”Gesù è morto per
i peccati degli altri”(Jesus starb fuer die Suenden Anderer). Das Buch wurde sowohl in zahlreichen Dokumentarfilmen, als auch in lokalen und nationalen Zeitungen
zitiert.

Im B&B Catania Globetrotter koennen wir dir helfen die Tour zubuchen.

Coliving auf Sicizilien: 5 Gründe, warum ein digitaler Nomade Sizilien wählen muss

15 Apr

posted by

Categories: Senza categoria @de

Tags:

Comments: 0
Coliving auf Sizilien
,,Ich werde mal dieses coliving ausprobieren”
,,… klingt cool! Aber… was ist denn coliving eigentlich?”
Es macht Spass die Reaktion meines Gegenuebers zu beobachten. Nachdem ich erklaert habe worum aus sich handelt, naja oder es wenigstens versucht habe,
bekomme ich direkt die naechste Frage gestellt. ,,Aber waere es nicht besser sich ein Loft zunehmen um die oekonomische und soziale Unabhaengigkeit
beizubehalten?” Die Antwort ist nein. Traditionelle Berufe veraltern immer mehr und werden vom Konzept der online Arbeit ueberhohlt. Junge Menschen tendieren
dazu, sich von klassischen Schreibtischjobs, die oft mit permanenter Arbeit und einem strukturierten Business verbunden werden, zu distanzieren. Der Trend geht
zum dynamischen Konzept des Homeoffice. Um sich einen Ueberblick ueber moegliche Berufe der ,,digitalen Nomaden” zu verschaffen ist diese Liste
(https://christhefreelancer.com/digital-nomad-jobs/) sehr hilfreich. Mit der Liste wachsen auch die dort aufgefuehrten Namen von Berufen, die fuer uns
Normalsterbliche des letzten Jahrhunderts oft kaum zu verstehen sind.

coworking in Sicily

Der erste Schritt in Richtung ortsunabhaengigem Arbeitsumfeld entstand durch coworking. Entstanden 1995 in Berlin durch c-base und heutzutage
schon als ganz normale Ausfuehrung durch die Massentendenz nicht nur Wissen und Koennen zu teilen, sondern auch unseren alltaeglichen Wohnraum.
Eine Art Buero fuer die, die kein Buero haben, aber nicht 24 Stunden am Tag alleine Zuhause arbeiten wollen. Ein Ort, an dem verschiedene Arbeitsbereiche
und die Moeglichkeit eines gemeinsamen Networks enstehen. All das, angetrieben von der Moeglichkeit, die Kosten fuer einen gemieteten Arbeitsplatz zu teilen,
sollte nicht unterschaetzt werden. Schon gar nicht in groesseren Staedten.
Es liegt nicht viel zwischen dem Teilen des Arbeitsplatzes und dem Teilen des Wohnraums. Genauso entstand coliving, der neuste Trend der Diffusion aus coworking und
der Idee eines Teilens, das weiter geht als eine einfache Wohngemeinschaft, im Allgemeinen begruendet von Studenten und jungen Hippies.

coliving Sicily relax

Anwendbarkeit und Gesellschaft sind die Schluesselelemente von coliving. Weitere Vorteile beinhalten die Bequemlichkeit von kurzen und flexiblen Mietvertraegen,
das Teilen von Miete und Materialkosten, sowie gemeinsames Instandhalten der Wohnung, gemeinsame Aktivitaeten und vor allem Inklusion. Das Ziel ist es nicht nur
das eigene Leben einfacher zu managen, sondern auch das Enstehen einer kreativen und gemeinschaftlichen Umgebung zufoerdern. Das Ergreifen von Initiativen und die Ausfuehrung
von Aktivitaeten, die nicht nur die eigene Person, sondern auch die Mitbewohner betreffen.

yoga in coliving catania

Coliving today is often a structure that can offer the maximum comfort and privacy you need while remaining open to sharing with others. The community is fundamental in this new concept and here the organization of playful moments represents the glue that unites and can transform this experience into something unique.

The goal is certainly not to remain isolated within the walls of the house, but not even be content with a coworking, which remains a workplace. In coliving one “is forced” to confront and share spaces, needs, lunches and dinners.

coliving sicily dinner

Coliving auf Sizilien

Sizilien ist eine von ”digitalen Nomaden” bisher unberuehrte Insel, jedoch gibt es hier grosses Potenzial. Hier sind 5 Kriterien,
die ein ”digitaler Nomade” bei seiner Standortwahl in Erwaegung ziehen sollte:

1. Das Klima
Das Klima auf Sizilien ist unschlagbar: milde Winter, wunderschoen im Fruehling und im Herbst und sehr heiss im Sommer fuer die Freunde der See.
Sizilien war bereits ein Urlaubsziel fuer die alten Roemer und schon immer ein Ort, der durch seine atemberaubende Natur ueberzeugen konnte.
Die Temperaturen koennen sehr schwanken, bedankt man allein den Aetna, welcher mit 3335m Hoehe der hoechste Vulkan Europas ist und nur einige Kilometer vom Meer entfernt liegt.

Catania from airflight

2. Infrastruktur und oeffentliche Dienstleistungen
Der erste Eindruck truegt: obwohl es auf Sizilien 6 Flughaefen gibt, sollte man sich aus infrastruktureller Sicht auf Catania und Palermo beschraenken.
Busse und Zuege verbinden die beiden grossen Staedte mit allen anderen Orten der Insel, waehrend die meisten anderen sizilianischen Staedte und Doerfer noch immerSchwierigkeiten haben funktionierende Verbindungen herzustellen.
Auslaendische ”digital Nomaden” wird es freuen zu hoehren, dass Italien eines der besten  Gesundheitssysteme der Welt besitzt. Obwohl es im Sueden noch groessere Defizite im Verglich zum Norden gibt, befindet es sich trotzdem auf einem exzellenten Level.
Die Internet Verbindung in sizilianischen Staedten sind mittlerweile auch sehr gut, vor allem mit vielen Bars und Restaurants, in denen es freies WLAN gibt.
excellent transport Sicily

excellent transport in Sicily

3. Spass
Catania ist definitiv die ”City of Entertaiment” mit einem Nachtleben, das keine Tage oder Jahreszeiten kennt. Die Menschen in Catania
gehen viel aus oder halten sich einfach auf  den Strassen bei den Einheimischen auf. Das freundliche Wilkommenheissen der Sizilianer ist definitiv ein weiteres Argument, vor allem in anbetracht dessen, dass der Sueden Italiens schon immer als eigenes kleines Land gegolten hat und dem Norden vor allem in seinen Gewohnheitenund der Waerme der Menschen ueberlegen ist.
Aus landschaftlicher Sicht ist Sizilien das Zuhause atemberaubender kultureller und kuenstlerischer Sehenswuerdigkeiten, unter Anderem mit 6 UNESCO Weltkulturerben.
Abgesehen von wunderschoenen Straenden findet man Berge und den hoechsten Vulkan in ganz Europa, auf dem man im Winter soagr skifahren kann.

monday night in Catania

  • 4. Die Lebensqualitaet

Dieses Kriterium vereint viele Faktoren, vor allem aber Sicherheit, Essen und Lebensstil. Seit vielen Jahren schon hat Sizilien seine schwierige Vergangenheit,
die oft mit der Mafia, und somit auch einem gefaehrlichen Ort verbunden wird, hinter sich gelassen und strahlt heutzutage nur vor Geschichte und Kultur. Sogar vergleichseweise belanglose Straftaten wichen einem neuen level von Sicherheit, das weltweit eines der besten ist. Ein spezieller Punkt geht auch an das Essen
auf Sizilien, dessen alte Tradition bis heute erhalten blieb. Die italienische Kueche ist eine der besten weltweit und die sizilianische Kueche findet darin seinen
eigenen Platz. Dank der priveligierten klimatischen Bedingungen ist es moeglich auf Sizilien alle saisonbedingten Zutaten zu finden. Um nur ein Beispiel zu nennen:
dank des Aetnas ist es moeglich in Catania sowohl Aepfel, als auch Papayas anzubauen.

fish market Catania

  • 5. Die Lebenserhaltungskosten
    Die Lebenserhaltungskosten auf Sizilien sind, wahrscheinlich zusammen mit Greichenland, unter den niedrigsten in ganz Europa. Man muss kein Einheimischer sein
    um einen Blick dafuer zubekommen, wo man am besten leben oder essen kann. Im historischen Teil Catanias ist es moeglich ein Doppelzimmer fuer 150€ im Monat zu finden.
    Oder ein Kilogramm frisches Obst oder Gemuese fuer 1€ zu kaufen und fuer 10€ in einem Restaurant zu essen.

cost of living in Sicily

Der einzig negative Aspekt fuer einen ”digitalen Nomaden” auf Sizilien koennten die schlechten Englischkenntnisse der Einheimischen sein, jedoch
helfen die Sizilianer gerne soweit das mit Gesten moeglich ist. Kein Problem: du wirst sehen, du wirst alles verstehen! LOL
Das B&B Catania Globetrotter startet im April sein erstes coliving Projekt in einem Apartment mit Einzel- und Doppelzimmern, Badezimmer, Kueche und gemeinsamen Wohnraum. Fuer Diejenigen, die etwas mehr Komfort brauchen, gibt es natuerlich immer noch die Moeglichkeit in einem Zimmer mit eigenem Badezimmer im B&B oder
in unabhaengigen Wohnungen unterzukommen.
All diese Unterkunftsmoeglichkeiten werden ein Teil der B&B Gemeinschaft sein und es werden taeglich gemeinsame Aktiviaeten wie Sport,
Museumsbesuche, Exkursionen, Workshops, Mittag- und Abendessen bestehe, an denen man nach Lust und Laune teilnehmen kann.

Zehn ungewöhnliche Dinge, die ihr in Catania erleben könnt

20 Dec

posted by

Categories: Senza categoria @de

Comments: 0

Zehn ungewöhnliche Dinge, die ihr in Catania

 

In einem früheren Artikel haben wir euch erzählt, wie ihr euer perfektes Wochenende in Catania gestalten könnt: Die Orte, die ihr unbedingt besuchen müsst, und die unvergesslichen Erlebnisse, die euch euer Wochenende in der Stadt am Ätna für immer in Erinnerung bleiben lassen.

Wenn ihr aber wie so viele euer Herz in Catania verloren habt und euch entschließt, wiederzukommen, oder euch einfach ungewöhnlichere Reiseziele zusagen, die man nicht in den Top Ten-Listen findet, ist das hier der richtige Artikel für euch.

Hier sind 10 außergewöhnliche Dinge die ihr in Catania unternehmen könnt,  vom B&B Catania Globetrotter für euch zusammengestellt. Wir sind uns sicher, hier verliebt ihr euch noch mehr in diese Stadt! Unmöglich? Probiert es aus!

  1. Ein Glas Wein am Flussufer… unter der Erde

grotta_agora_amenano

Habt ihr schon einmal daran gedacht, euch ein Glas Wein am Ufer eines Flusses zu gönnen.. und das unter der Erde?

Der Amenano ist der unterirdische Fluss Catanias, der seit dem erschütternden Erdbeben 1693 dazu verdammt ist, unterirdisch zu fließen. Nur am Domplatz erblickt er Tageslicht, wo er den wunderschönen Amenano-Brunnen mit dem Acqua a linzolu füllt. Das wahre Erlebnis ist es jedoch, ihn in seiner natürlichen Umgebung zu bestaunen, vor allem wenn das Ganze mit einem guten Glas sizilianischen Weins abgerundet wird. Um einen Aperitivo am Ufer des Amenano zu genießen, geht zur Winebar des Ostello Agora in der Piazza Currò 6, nur wenige Minuten vom Dom entfernt. Besonders Montag ist hier immer viel los, Dienstag gibt es Couscous zum halben Preis.

2   Ein echtes Gänsehaut-Erlebnis: das Museo dello Sbarco

cose_da_fare_catania_museo_dello_sbarco

Hier könnt ihr ins Italien 1943 eintauchen. Ein emotional eindrucksvolles Erlebnis, besonders da die Nachbildungen dieses gepflegten Museums so detailreich und realistisch sind. Dieses Museum wird überall als wahres Juwel gehandelt (lest die Rezensionen auf Tripadvisor, um euch davon zu überzeugen). Neben einer umfangreichen Sammlung an Uniformen bietet das Museum ein ganz besonderes Erlebnis: Hier kann man im nachgestellten Schutzraum die schrecklichen Erlebnisse der Bombenangriffe des Zweiten Weltkriegs (wieder)erleben.

Das Museum befindet sich im ehemaligen Industriegebiet Catanias in der Viale Africa in der Nähe des Hauptbahnhofs. Bis Ende Mai ist das Museum von Dienstag bis Sonntag von 9.00-16.45 zu besichtigen (letzter Einlass 15.45, Eintritt 4 Euro).

3. In den Straßen des Rotlichtviertels: San Berillo

san_berillo_itinerario_insolito_catania

Auch ein Besuch in San Berillo darf in Catania nicht fehlen. Der Ruhm San Berillos geht über die Stadtgrenzen Catanias hinaus, seit der Zeit, in der es das größte Rotlichtviertel im Mittelmeerraum war und Prostituierte aus der ganzen Welt anzog. In den 50er Jahren hat das Merlin-Gesetz das Viertel drastisch verändert, das praktisch dem Erdboden gleichgemacht wurde. Unter den Geschäftsformen, die damals hier ausradiert wurden auch die älteste die die Menschheit kennt. Heute ist San Berillo wieder bewohnt, vor allem dank der Gemeinde aus dem Senegal. Ohne Geschäfte, Bars, oder Lokale scheint es aber immer noch ein Ort, an dem die Zeit stillsteht. Der besondere Charme dieses Orts liegt in den leeren Stühlen vor kleinen Behausungen (Zeichen dafür, dass hier gerade jemand arbeitet), in den kleinen Gassen voller Graffiti und würziger Gerüche, in der irrealen Stille während eines morgendlichen Spaziergangs. San Berillo ist aber nicht nur Prostitution, sondern auch originelle Initiativen wie das OpificioZeronove, eine Bar wo jedes Einrichtungsstück aus Fahrrädern gemacht ist, und das Museo Reba, eine moderne Kunstgalerie, die 2009 im Rahmen eines Projekts zur Förderung dieses geschichtsträchtigen Stadtteils Catanias eröffnet wurde.

4 Shopping mit arabischem Flair: Die Fera ‘o luni

fera_o_luni_Catania_insolita

Wenn ihr das „echte“ Catania sehen wollt, müsst ihr einen der Märkte besuchen. Den Fischmarkt, a Piscaria, findet ihr auf jedem Touristenprogramm, aber es gibt noch einen, den ihr zweifellos besuchen solltet: Die Fera ‘o luni, den Markt an der Piazza Carlo Alberto. Trotz des Namen (luni bedeutet Montag) findet der Markt jeden Tag statt (außer sonntags). Hier wird eine Vielfalt an Ständen mit arabischem Flair geboten, wo ihr alles finden könnt, was das Herz begehrt: Kleidung, CDs, Lebensmittel und Schuhe. Ein echtes Erlebnis für alle Sinne, mit einladenden Düften, den lockenden Schreien der Verkäufer und die Farbenpracht der ethnischen Vielfalt, das euch noch lange im Gedächtnis bleiben wird.

5 Eine Terrasse auf dem barocken Herzen Catanias: Die Badia di Sant’Agata

Catania_Badia_S.Agata

Am 25. Mai wurde, nach jahrelangen Bauarbeiten, die Terrasse und die Kuppel der Badia di Sant’Agata wieder für die Öffentlichkeit geöffnet. Ein absolutes Schmuckstück des späten Barock Catanias, Meisterwerk des Architekten und Priesters Giambattista Vaccarini aus Palermo. Eine einmalige Gelegenheit, eine der schönsten Kirchen der Stadt zu entdecken und Catania von einem wundervollen Aussichtspunkt zu bewundern.

Führungen werden Donnerstag bis Sonntag angeboten, von 9-12 Uhr (3 euro), Freitag und Samstag ist die Terrasse innerhalb des „percorso barocco“ von 19-22 Uhr zugänglich (7 Euro inklusive Eintritt in die Achille-Thermen, 9 Euro mit Eintritt in das Museo Diocesiano, 12 Euro für alle 3 Sehenswürdigkeiten).

6 Auf einen Plausch mit dem Prinzen: Palazzo Biscari

cose_da_fare_catania_palazzo_biscari

Palazzo Biscari ist einer ältesten Paläste der Stadt. Nach dem katastrophalen Erdbeben 1693 wurde er auf den aus dem 5. Jahrhundert stammenden intakten Überresten wieder aufgebaut und gilt als einer der bedeutendsten Vertreter des sizilianischen Barock. Der Palast wird euch ebenso den Atem rauben wie die Erzählungen des momentanen Besitzers, der die Geschichte des Palastes mit Anekdoten und Besonderheiten anreichert. Unter den berühmtesten Besuchern des Palastes findet sich Goethe, der die Schönheit des Palazzo Biscari während seiner berühmten Sizilienreise bestaunte. 2008 drehte Coldplay hier das Video zu ihrer Single Violet Hill. Besichtigungen mit Termin, Informationen auf der Webseite.

7 Vintage-Reise an den Hängen des Ätna: die Circumetnea

circumetnea_catania_cose_da_fare

Den Ätna mal auf etwas andere Weise sehen, und dabei eine Zeitreise unternehmen. Die Circumetnea ist die älteste ihrer Art in ganz Sizilien, und erreicht vom Zentrum Catanias Riposto in ca. 3 Stunden mit zahlreichen Haltestellen in den Dörfern am Fuße des Ätna, zum Beispiel in Paternò, Adrano und Bronte. Die Reise ist lang und laut, aber zweifellos einzigartig. Die Landschaft ändert sich wie die Farben eines Chamäleons: wüstenartige Abschnitte, die einer Mondlandschaft gleichen, und Abschnitte mit zahlreichen Pflanzen wie Pistazien, Limonen und Mandarinenbäume. Wenn ihr Zeit habt, legt einen Stopp in Randazzo ein, das berühmte „schwarze“ Dorf mit seinen aus Lavastein errichteten Gebäuden, und fahrt von dort mit dem weniger faszinierenden, aber schnelleren Trenitalia-Zug zurück nach Catania. Die Reise beginnt ab dem Bahnhof Catania Borgo in der Via Caronda 352, vom Hauptbahnhof per Metro zu erreichen.

8 Noch einmal Kind sein: Die Antica Bottega del Puparo der Brüder Napoli

bottega_puparo_catania

Bei einem Spaziergang in den Gassen Catanias stößt man unweigerlich auf ein Geschäft, vor dem ein „Pupo“, eine kleine Marionette, hängt. Diese Variante der traditionellen Marionetten aus dem 7. Jahrhundert sind eines der Aushängeschilder Catanias, dessen Wurzeln zwischen dem 8. und 9. Jahrhundert liegen, als die Opera dei Pupi erstand, ein Puppentheater, in dem fast ausschließlich ritterliche Erzählungen aus Romanen aufgeführt wurden. Die Antica Bottega del Puparo der Brüder Napoli wird von einer Familie echter Puppenmacher in Catania geleitet und befindet sich in Via Reitano 55 (in der Nähe des Castello Ursino) und kann täglich mit Termin besucht werden (Webseite).

9 Eine Zeitreise: Das römische Amphitheater in 3D

anfiteatro_3d_ catania

Eine echte Zeitreise in 3./4. Jahrhundert: Hier könnt ihr das imposante römische Amphitheater der Piazza Stesicoro in 3D bewundern. Dieses ambitionierte Projekt wurde letzten Juli von Catania Living Lab d’Italia umgesetzt. Das innere und fehlende Teile des Amphitheaters wurden hier mit Hilfe einer Gruppe von Archäologen, Geophysikern, Architekten, Vermessungstechnikern und Topografen in 3D nachgebildet. Das Living Lab befindet sich in der Via Manzoni 91d und ist Montag bis Freitag von 9.30 bis 12.30 und von 17.00 bis 19.00 Uhr geöffnet.

10 Zu Tisch mit Tradition: A Putia do Calabrisi

a_putia_do_calabrisi_catania

Abschließen möchten wir diese Liste der zehn ungewöhnlichen Dinge, die ihr in Catania erleben könnt  mit einem Ort, der uns besonders am Herzen liegt. Es ist schlicht unmöglich, aufzulisten, was es in Catania alles zu erleben gibt, ohne auch von Essen zu sprechen.

Es wirkt wie ein Museum, ist aber „nur“ eine Gaststätte. Dieser Ausdruck reicht aber nicht aus, da eine putia so viel mehr ist: Tradition, Qualität, die Möglichkeit, die besten Gerichte der traditionellen Küche Catanias zu unschlagbaren Preisen in einladender und besonderen Atmosphäre zu kosten. Bis in die 50er und 60er Jahre war Catania voll von diesen Lokalen, heute ist due Putia do Calabrisi eine der wenigen, die überlebt haben. Ein Familienbetrieb mit authentischer Atmosphäre, reichhaltigen Portionen und unverfälschtem Geschmack. Schon mit weniger als 10 Euro könnt ihr hier vollkommen satt werden und zufrieden sein, dass ihr einen dieser einzigartigen Orte entdeckt habt, die die Geschichte eines Landes ausmachen.

Catania in 15 Details entdecken

20 Dec

posted by

Categories: Senza categoria @de

Comments: 0

Wer an Catania denkt, denkt an die Piazza del Duomo, den Barockplatz. An „O Liotru“, an das Benediktinerkloster, ans griechisch-römische Theater. Und natürlich an den Ätna. Dabei ist Catania viel mehr als die Summe seiner berühmten Schätze…

Catania ist ein Labyrinth kleiner Straßen voller Graffiti und Straßenhändlern. Catania ist auch das Chaos auf dem Fischmarkt und der Rauch der sich über die vielen Grills der Via Plebiscito erhebt. Catania ist der dekadente Reiz des Rotlichtviertels (San Berillo), die unwiderstehliche ethnische Vielfalt, die zahlreichen Gerüche und Geschmäcker die diese Stadt tags und nachts zu bieten hat.

Catania ist wie eine bizarre Wildblume, schwer zu fassen und zu beschreiben. Aber wie jede Blume verliert sie hin und wieder eine Blüte. Und einige davon finden dann ihren Weg auf das Objektiv einer Kamera. Hier seht ihr Catanias Details, festgehalten in 15 Fotos.

 

gammazita_catania

  1. Die Freiluftbibliothek des Circolo ARCI Gammazita in der Piazza Federico II di Svevia. Die Leiter dieser Bibliothek treiben auch das Projekt „Castello liberato“ an, das die Sanierung des Schlosses „Castello Ursino“ anstrebt.

 

san_berillo_catania

2. San Berillo und seine Graffiti.

 

piscaria_catania

3. Auf den Fischmarkt Catanias geht man nicht nur um Fisch zu kaufen, sondern auch um andere zu treffen, zu schwätzen und die Welt vorbeiziehen zu sehen.

 

nievski_catania

4. Innenraum des Nievski, eines der ältesten Lokale im Zentrum Catanias, auf der Alessi-Treppe.

 

Catania_Librincircolo5. Librincircolo, die fahrende Bibliothek Catanias, die Bücher, Debatten und Ausstellungen durch die Stadt fährt.

 

20150919_2102286. GammaZ Officina del riciclo, wo Fotos und Gemälde ausgestellt sind, direkt neben dem geschichtsträchtigen Gammazita-Brunnen (12. Jahrhundert).

 

raccolta_differenziata_catania7. Während noch nach einer Lösung für das immer größer werdende Müllproblem gesucht wird, organisiert sich so manch einer in Catania auf kreative Weise.

 

pop_up_market_catania

 8. Gemälde zum Verkauf auf dem Pop up market auf dem Platz des Fischmarkts.

 

street_food_catania9. Gegrillte Paprika hinter dem Fischmarkt: Ein Streetfood-Klassiker in Catania.

 

20150512_09350010. Ein Fahrrad in der Luft und Taschen die zu Blumentöpfen werden, zwischen Graffiti in einer kleinen Straße in der Nähe der Piazza Bellini.

 

teatro_coppola_catania11. Das Teatro Coppola, das älteste Theater Catanias. Nachdem es dem Verfall und der Gleichgültigkeit überlassen war, wurde es Ende 2011 von einigen Einwohnern besetzt und hat seitdem zu neuem Leben gefunden.

 

ursino_buskers_catania12. Wegweiser und Gedichte am Zaun während dem zweiten Ursino Buskers Festival.

 

catania_festa_indù13. Catanias Vielfalt. Eine Prozession zu Ehren Shivas durch die Straßen der Altstadt.

 

Catania_centro_storico14. In Catania verabschiedet man sich auch auf diese Weise.

 

palestra_lupo_catania15. Recycling-Einrichtung, Fotoausstellung und Kleidertausch in der Palestra Lupo, wo Yoga- und Tai-Chi-Kurse zu symbolischen Preisen angeboten werden.

Ein Wochenende in Catania

17 Dec

posted by

Categories: Senza categoria @de

Comments: 0

Catania ist sicherlich eine der interessantesten Städte, nicht nur in Sizilien, sondern ganz Italien. Die außergewöhnliche Barockaltstadt, die Strände am kristallklaren Meer, das imposante Profil des Ätna am Horizont, die kulinarischen Spezialitäten und das lebhafte Nachtleben tun ihr übriges.

Gönn dir ein Wochenende voller Geschichte, Meer, Unterhaltung und kulinarischer Tradition, gönn dir ein Wochenende in Catania!

Porta Garibaldi

Die Essenz Catanias lässt sich aus dem Zitat am Arco di Porta Ferdinandea (heute Porta Garibaldi) erschließen: „Melior de cinere surgo“, zu dt. „Besser als zuvor erstehe ich aus der Asche auf“. Denn auch wenn Catania ganze 7 Mal der Furie des Ätna zum Opfer fiel und in die Knie gezwungen wurde, erbauten die Einwohner ihre Stadt jedes Mal neu, und jedes Mal noch schöner als zuvor.

Es ist schwer zu sagen, was an dieser Stadt am meisten Eindruck hinterlässt. Die außergewöhnlichen barocken Gebäude in der Altstadt die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden, das transparente Meereswasser der Strände, die imposante Präsenz des stets rauchenden Ätna, oder die lebhafte „Movida“ die bis in die frühen Morgenstunden anhält; eines steht fest, in Catania verliebt man sich unsterblich.

Natürlich reicht ein Wochenende nicht aus, um alles zu entdecken, aber es bietet die Möglichkeit, einen Einblick in diese vielseitige Stadt zu erhalten, die garantiert ein Erlebnis ist, das man nicht so leicht vergisst.

Hier also die Empfehlungen des B&B Catania Globetrotter um in 3 Tagen das meiste zu sehen (und zu erleben).

FREITAG

Wenn ihr vor Sonnenuntergang ankommt, wird Catania euch in bester Form empfangen. In Fontanarossa ist bereits die Landung ein Eintauchen in die Schönheit der Landschaft, der Ätna im Hintergrund, Kaktusfeigen am Straßenrand. Nehmt den Alibus (4 Euro) und steigt an der Haltestelle Archi aus, von wo aus ihr in 5 Minuten zu Fuß Via Auteri und das B&B Globetrotter erreicht, wo wir euch mit allen Informationen erwarten, die ihr braucht, um euer Wochenende in Catania auf beste Weise zu beginnen.

scoprire catania_piazza_duomo

Geht zuerst zur Piazza Duomo, um das magische Lichtspiel zu bestaunen, das die barocken Fassaden des Rathauses, der Porta Uzeda, des imposanten Doms und des Amenano-Brunnes beleuchtet. U Liotru, der Elefant aus Lavastein, Catanias Wahrzeichen, steht stolz in der Mitte des Platzes. Wenn ihr Via Etnea folgt, stoßt ihr auf die Piazza dell’Università, wo sich das aktuelle Rektorat befindet. Weiter bis zur Piazza Stesicoro, wo die Ruinen des römischen Amphitheaters mit 15.000 Siztplätzen wortwörtlich zu euren Füßen die Wichtigkeit der Geschichte Catanias und der Ausmaße der Ausbrüche des Ätna vor Augen führen.

Rechts von Via Manzoni erreicht ihr die Alessi-Treppe, an deren Ende sich die wunderbare Via Crociferi befindet, eine wahre Perle barocker Architektur, darunter die Villa Cerami (Sitz der juristischen Fakultät) und zahlreiche Kirchen, darunter die San Giuliano Kirche von Giovan Battista Vaccarini, wo viele Filme gedreht wurden (Il bell’Antonio, Storia di una capinera, I viceré).

weekend_catania_anfiteatro

Auf dem Nachhauseweg ist ein Zwischenstop am Kiosk ein absolutes Muss. Bei den Einwohnern Catanias sehr beliebt für eine kleine Erfrischung im Sommer oder auf einen klassischen italienischen Aperitivo. Bestellt ein Selz Limone e Sale oder eines der anderen fantasievollen Getränke mit Fruchtsirup und Selz.

Mittlerweile ist es Zeit fürs Abendessen, was für viele Touristen ein Schlüsselmoment ihres Wochenendes in Catania ist. Die Küche Catanias ist unglaublich vielfältig und hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. An eurem ersten Abend solltet ihr nicht darauf verzichten, Fisch zu essen. Begebt euch zum Fischmarkt, der abends voller Restaurants ist. Unser Liebling ist hier zweifellos das „Antica Marina“.

Für Nachtschwärmer bietet Catania eine unvergleichliche Tradition. Nach einem Kaffee in einem der vielen Restaurants könnt ihr in die Movida Catanese eintauchen, das Nachtleben Catanias, aber nicht vor 23 Uhr! Um den Platz vor dem Teatro Massimo Bellini findet ihr zahlreiche Pubs mit Außenbereich, einige davon häufig mit Live-Konzerten und auch für die nicht mehr ganz so Jungen geeignet. Unsere Lieblinge: La Chiave, Agora, Wine Bar, Nievski, Cartiera, Glamour und Scenario Pubblico.

movida_catania

Gegen 1 Uhr nachts könnt ihr dann einen der Clubs weiterziehen, im Sommer zu 90% an den Sandstränden der Playa oder an den Felsen am Meer, im Winter findet jedoch alles in der Altstadt statt (MA, 4 Venti, Industrie, Barbara Disco Lab, mecati generali usw.). Hier versorgen wir euch gerne mit den nötigen Informationen, sodass ihr je nach Wochentag entscheiden könnt, welches Lokal euch am meisten zusagt!

Bevor ihr dann zurück zum B&B Globetrotter Catania kommt müsst ihr unbedingt bei Etoile d’Or vorbei,  der berühmten Bar am Domplatz, die 24 Stunden geöffnet ist. Hier könnt ihr alle Spezialitäten der sizilianischen Küche finden, oder Catanias typische Süßspeisen.

SAMSTAG

Nach einem stärkenden Frühstück (im Sommer Granita und Brioche, oder auch Panzerotti, Iris, Raviola di Ricotta, Pistacchio, Crema..) zum Beispiel im Prestipino am Domplatz an der Ecke Via Garibaldi, seid ihr bereit um in die wahre Seele Catanias einzutauchen, einen Katzensprung vom B&B Globetrotter Catania entfernt: Der Fischmarkt Piscaria. Jeden Morgen (außer Sonntag) von 8-14 Uhr könnt ihr den Charme dieses antiken Markts bewundern. Dreht eure Runden zwischen den Verkaufsständen, genießt die Gerüche, die Schreie der Fischhändler, taucht ein in den folkloristischen Charakter Catanias und die frenetische, bunte Atmosphäre, die vom arabischen „suk “ geprägt ist.

week-end_Catania_fish_market

Zurück zum Domplatz. Wenn ihr wollt, könnt ihr neben dem inneren des Doms auch den unterirdischen Teil des Domplatzes besuchen, wo die römischen Achilles-Thermen sind (Eingang über das Museo Diocesano).

Danach weiter über die Via Vittorio Emanuele, wo ihr nach 200m auf einen der meistbewunderten Orte Catanias stoßt: Das griechisch-römische Theater und das Odeon. Nachdem ihr dieses Meisterwerk griechisch-römischer Architektur bestaunt habt ist es Zeit für einen Abstecher zur Piazza Dante und damit in den späten Barock. Hier befindet sich das berühmte Benediktinerkloster. Die Führungen durch dieses Meisterwerk des 16. Jahrhunderts, eines der vielen Unesco-Welterbe in Catania, finden jede Stunde statt und dauern ca. eineinhalb Stunden (von 9-18 Uhr).

Nach diesem Fest für Augen und Geist ist es nun Zeit, an euren Magen zu denken. Gönnt euch ein Mittagessen am Fischmarkt oder, wenn euch nach etwas leichterem ist, einen Imbiss oder nochmal Granita und Brioche.

catania_villa_bellini

Um die Kalorien zu verbrennen geht nichts über einen schönen Spaziergang. Folgt der Via Etnea bis zur eindrucksvollen Villa Bellini, wo sich Sportler, Senioren und Familien Catanias zusammenfinden. Nicht verpassen dürft ihr hier den Blumenkalender, der jeden Morgen aktualisiert wird, die wunderschöne Viale degli Uomini und das Panorama von der Terrasse, deren Ausblick vom Meer bis zum imposanten Profil des Ätna reicht. Auf dem Rückweg über die Via Etnea biegt links in die Via San Giuliano ab, um das Teatro Bellini zu bestaunen, Perle des Barock in Catania (Besichtigungen von Dienstag bis Samstag von 10-12 Uhr). Weiter zum Palazzo Biscari, der nach dem zerstörerischen Erdbeben 1693 erbaut wurde, von einer der einflussreichsten Aristokratenfamilien Catanias. Schon Goethe bewunderte den Palazzo bei seiner berühmten Sizilienreise (Besichtigungen nach Anmeldung auf der Webseite).

Zum Sonnenuntergang solltet ihr dann den Hafen aufsuchen und am Molo di Levante entlang spazieren, eine Betonzunge die ins Meer hineinragt, von wo aus ihr wunderbar Fotos schießen könnt, während die Sonne hinter dem Ätna untergeht.

Zum Abendessen heute empfehlen wir euch den wahren Klassiker der Küche Catanias: Pferdefleisch! Sucht euch ein Restaurant am Castello Ursino, dem Schloss, aus, und probiert eine der vielen Varianten, in denen Pferdefleisch in Catania angeboten wird, oder gönnt euch das unvergessliche Streetfood-Erlebnis in der Via Plebiscito.

SONNTAG

Catania_la_playa

Nach einem anstrengenden Samstag habt ihr euch einen entspannenden Sonntag verdient. Im Sommer bedeutet das in Catania nur eins: Meer! In Catania gibt es zahlreiche Strände, jeder auf seine Art einzigartig. Zur Auswahl stehen 5 km Sandstrand, die Playa, deren Strände unterschiedliche Angebote haben, und auch 3 freie Strände. Oder die Lavasteinküste, deren Anfang „Lungomare“ genannt wird, und später „Scogliera“. Auch hier gibt es verschiedene Optionen: Private „Lidi“ für junge Urlauber oder für Familien, oder Plattformen aus Holz mit freiem Zugang zum Meer.

Eine interessante Alternative wäre ein Ausflug nach Acicastello oder Acitrezza, die neben den schönsten Ständen der Provinz Catania auch Touristenattraktionen für Wintertage zu bieten haben.

Eine weitere Möglichkeit, falls euer Zeitplan es zulässt, ist eine Morning oder Classic Tour auf dem Ätna, die euch sprichwörtlich den Atem rauben wird.

Wie auch immer ihr euch entscheidet werdet ihr nach einem angenehmen Morgen zum B&B zurückkehren um die Koffer zu packen und zum Flughafen aufzubrechen. Und wir wetten, dass ihr Catania ins Herz geschlossen habt und wiederkehren werdet!

Wenn euer Wochenende in Catania zu schnell vorbeigegangen ist und ihr euch ein weiteres gönnen wollt, könnt ihr hier die Empfehlen des B&B Catania Globetrotter für ein etwas anderes Programm lesen:  Zehn ungewöhnliche Dinge, die ihr in Catania erleben könnt

Catanias schnelle Küche

17 Dec

posted by

Categories: Senza categoria @de

Comments: 0

Catanias schnelle Küche

Vielen sizilianischen Auswanderern läuft sofort das Wasser im Mund zusammen, wenn sie diese Worte hören, und sie träumen von den vielen Spezialitäten die man an jeder Ecke in sizilianischen Bars findet.

Trotzdem wollen wir hier die Unterschiede vor allem zwischen den zwei großen Städten Siziliens, Catania und Palermo, aufzeigen, deren Verhältnis schon immer von Konkurrenz geprägt ist – nicht nur im Fußball, sondern auch in der Gastronomie. So kann der geneigte Reisende seine kulinarische Reise planen, ohne etwas zu verpassen. Also, wenn ihr in Catania seid, stürzt euch auf die sogenannte „Tavola Calda“. Die zweifellos bekannteste Spezialität sind Arancini, al Ragù oder mit Butter, aber typisch für Catania sind Arancini gefüllt mit Pistacchio oder „alla norma“, mit gegrillten Auberginen (wie die Pasta-Spezialität). „Cartocciate“, kleine, geschlossene Pizzen gefüllt mit den unterschiedlichsten Zutaten, wie zum Beispiel klassisch mit Tomatensauce, Schinken und Käse, mit Pilzen, bis hin zu den unvermeidlichen Auberginen. Wenn euch nach Deftigerem ist, probiert die „Diavola“ (frittierter Teig gefüllt mit „Tuma“-Käse, Sardinen, Oliven und Pfeffer) oder „Cipollina“, leckerer Blätterteig gefüllt mit Tomaten, Käse und einer guten Portion Zwiebeln.  Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei!

Einige der bekanntesten Bars, die zum Kosten dieser Leckereien einladen: Prestipino, Savia und Spinella befinden sich nur wenige Gehminuten vom B&B Globetrotter Catania entfernt. Diese geschichtsträchtigen Bars schließen allerdings spätestens um 23 Uhr. Für die Nachtschwärmer sind l’Etoile d‘Or und Scardaci, 24 Stunden geöffnet!

Montagabend in Catania in der Jugendherberg

17 Dec

posted by

Categories: Senza categoria @de

Comments: 0

Montagabend in Catania in der Jugendherberge

Catania ist eine Stadt mit unglaublichem Nachtleben, das einen eigenen Namen bekommen hat: „movida catanese“. Seit mittlerweile über 20 Jahren hat sich die Altstadt Catanias deutlich verändert. Dank der vielen Restaurants, Pubs und Diskotheken, die von über 60.000 Studenten besucht werden und dank des ganzjährig milden Klimas ist Catania zur Drehscheibe für alldiejenigen geworden, die gerne jede Nacht in guter Gesellschaft feiern gehen. Apropos, besonders montagabends ist Catania einzigartig unter allen europäischen Städten: Im Ostello Agora, direkt neben dem B&B Catania Globetrotter, finden sich montagabends hunderte Studenten zusammen und feiern, während Montag überall sonst der traurigste Tag der Woche ist. Catania allerdings ist in diesem Sinne ein echtes Nightlife-Aushängschild. Touristen und Besucher staunen immer wieder, wenn sie den Platz des Ostello direkt neben dem Fischmarkt betreten. Natürlich beginnt das Ganze, wie jede Movida die etwas auf sich hält, nicht vor 23 Uhr und dauert bis in die frühen Morgenstunden. Kommt und genießt diese Erfahrung in der Stadt des Elefanten!

Der Fischmarkt von Catania

17 Dec

posted by

Categories: Senza categoria @de

Comments: 0

Der Fischmarkt von Catania

Paläste, Balkone, Barockkirchen, der Kontrast zwischen wunderschönem weißen Kalkstein und schwarzem Lavastein, dies und vieles mehr zeichnet Catania aus. Bei einem Spaziergang durch die lebhaften Straßen im Herzen Catanias stößt man auf den traditionellen, urigen Fischmarkt, ein Freudenfest aus Farben, Gerüchen und den Rufen der Fischhändler, die um die Wette schreien, als wollten sie herausfinden, wer die stärkeren Stimmbänder hat, und so die Einwohner anlocken, ihren Tagesfang zu bestaunen. Die Münder der Fische sind geöffnet, die Augen glänzen, was von ihrer Frische zeugt. Scampi, Riesengarnelen, Tintenfische, Sepia, Doraden, Sardellen, Brassen, Petersfische, Rotbarsche und vieles mehr, soweit das Auge reicht!

Touristen strömen von überall heran, um die größten Fische zu fotografieren, und auch die Fischhändler, die es schaffen, die Aufmerksamkeit auf sich und ihre Waren zu lenken. Und dann sind da noch die Jungen mit Petersilie, ganze Bünde, die versuchen ihn zu verkaufen. Ein wahres Hindernisrennen, und Wettrennen zwischen den Jungs, wer am meisten verkauft!

Wohin der Blick auch fällt, in alle Richtungen erblickt man Obst und Gemüse aller Art, die nicht nur schön anzusehen sind, sondern auch ausgezeichnet schmecken.  Das meiste davon kommt aus der Ätna-Region, wo der fruchtbare Lavaboden Obst und Gemüse hervorbringt, das sich mit denen der Götter der griechischen Antike vergleichen lässt. Erdbeeren, Äpfel, Kaktusfeigen, Kirschen, Aprikosen, Melonen, Orangen… nur wer schon in den Genuss gekommen ist, diese zu probieren, versteht die exquisite Qualität dieser sizilianischen Früchte. Dies und vieles mehr könnt ihr einen Katzensprung vom B&B Catania Globetrotter entdecken.

Italienische Kochkurse auf Englisch von B&B Catania Globetrotter auf Sizilien

11 Jul

posted by

Categories: Senza categoria @de

Comments: 0

Damit Ihr Aufenthalt auf unserer Insel auch wirklich unvergesslich bleibt: Lernen Sie richtig Italienisch zu kochen und erleben Sie die warme und entspannte Ambiente eines Familien Restaurants, währen Sie, die von Ihnen zubereiteten Gerichte, in Gesellschaft von Genossen der italienischen Cuisine, genießen. Mit der Globetrotter B&B Cooking Classes, erleben Sie Catania bei guter Unterhaltung und kultureller Bildung.

Jeder der Catania je besucht hat, kann Ihnen erzählen: es ist eine unvergessliche Stadt, nicht nur für ihr historisches Barock Zentrum, welches weltweit berühmt ist, dem beeindruckenden Vulkan Etna, das warme Klima welches ihre Strände den größten Teil des Jahres verziert, oder sogar das lebhafte dynamische Nachtleben. Catania wird prägnant in euren Herzen verweilen, für Ihre reiche und schmackhafte kulinarische Tradition.

Der Fisch, der jeden morgen Frisch gefangen wird, die Pasta Alla Norma, Alivi Cunzati (gewürzte oliven), Arancini, Granite mit Brioche, all die kleinen Delikatessen, von denen man nicht genug bekommt, und nicht zu vergessen den hoch qualitativen Wein, der die vielfältige und aufregende Cuisine begleitet.

 

 

Eine Reise unter den Delikatessen Catanias ist unendlich

Zumal es keinen besseren Weg zur Entdeckung einer Stadt gibt, als den ihres Essens, wenn Sie tatsächlich die Seele Catanias entdecken wollen, sollten Sie Ihnen die einzigartige Gelegenheit nicht entgehen lassen, die Geheimnisse Ihrer bekanntesten Speisen zu erfahren und lernen Sie eigenständig zu zubereiten, sodass Sie am Ende Ihrer Reise, mit einem authentischen sizilianischen Erlebnis heimkehren.

Unsere Kochkurse jedoch werden Ihnen nicht beibringen, wie ein echter Italiener zu kochen, sie werden sie wie ein echter Italiener fühlen lassen, bevor es jedoch ans Kochen geht, werden Sie sich auf dem Markt Ihre Zutaten aussuchen, um Ihren Gerichte eine persönliche Note zu verleihen.

 

 

Einer unserer Chefs wird Sie zum Einkaufen inmitten der zahlreichen Marktständen, auf den temperamentvollen Fischmarkt (in Piscaria), begleiten, wo Sie zusätzlich zu dem sizilianischen Alltag lernen werden, zu fühlen, zu schmecken und die Zutaten zu identifizieren und sorgfältig auszusuchen, um Ihr eigenes Menù del Giorno zusammenzustellen.

Sobald Sie die Körbe gefüllt sind, ist es an der Zeit zu kochen! In dem Gebäude, in der sich sowohl der italienische Verband als auch unsere italienische Schule Federico II befindet, nähe eines der schönsten Plätze Catanias Piazza Duomo, erwartet Sie eine ausgestattete Küche, wo Sie mit professioneller Führung aus unserem Team, Schritt für Schritt lernen werden, Ihrem Menù del giorno Leben zu schenken

 

 

In einer entspannten, typischen italienischen Atmosphäre, während die Weingläser klinkern und die Chin Chins gerufen werden, überzeugen Sie unter anderen Abenteurern, von Ihren Kochkünsten und verkosten gemeinsam, die von Ihnen zubereitenden Gerichte. Die Geheimnisse dieser Speisen werden Sie somit auf Ihre Heimkehr begleiten.

 

 

 

Kochkurs Plan

 

 

11:00 – 12:00 auf dem Fischmarkt einaufen

12:00 – 13:30 Kochunterricht auf Englisch

13:30 – 14:30 Mittagessen und Unterhaltung

Ort: Catania

Sprache: Englisch

Preis: 49 Euro pro Person. Essen und Getränke inkl. (Wasser, Rotwein dell’Etna)

 

Max. 10 Teilnehmer

 

 

Kochen hat nie so Spaß gemacht! Kontaktieren Sie uns für Details rund um den nächsten Kochkurs organiseirt von Globetrotter B&B Catania!

 

 

Contact us